Home
041 210 13 41 - Dienstagvormittag / Donnerstagnachmittag



Erfolg
Erfolg
Was gibt es schöneres, als seine Erfolge gemeinsam zu feiern? Beglückende und nachhaltige Erfolge gehören bei uns dazu.

Mehr dazu ...
Mediathek
Musikalische Vielfalt
Nicht immer Klassik, aber immer musikalische Klasse. Hier findest du eine Playlist ganz unterschiedlicher Aufnahmen.

Musik hören ...
Infos
Gut zu wissen
Du möchtest bei den Luzerner Sängerknaben mitmachen? Dann findest du hier viele interessante Facts. 

Mehr dazu ...

Sängerknaben Über uns

Wir nennen uns Luzerner Sängerknaben. In unserem Knabenchor singen Buben und junge Männer zwischen fünf und zwanzig Jahren aus der gesamten Zentralschweiz. Mit unseren Freunden im Chor teilen wir die Freude am gemeinsamen Singen. Bei unseren Konzertauftritten ist der Erfolg und die Anerkennung des Publikums unser schönster Lohn.

Bei uns spielt eine fundierte sängerische und musikalische Ausbildung eine ganz grosse Rolle. Daran arbeiten wir stetig und dies nicht für umsonst. Grossartige Engagements von Lucerne Festival, vom Luzerner Sinfonieorchester und Luzerner Theater aber auch weit über die Grenzen des Kantons und des Landes hinaus machen uns zu einer sehr gefragten Boygroup. So kommt unser Chor oder unsere Solisten sehr oft in Kontakt mit den ganz grossen Stars der Klassikszene. Zudem unternehmen wir auch Konzertreisen ins Ausland - das sind unvergessliche Erlebnisse!

Gemeinsam mit dem Luzerner Mädchenchor bilden wir übrigens die Luzerner Kantorei. Zusammen bringen wir bis zu 200 Sängerinnen und Sänger auf die Bühne. Den gewaltigen Sound kann man dann in grossen gemeinsamen Konzerten erleben. Hier kannst du mal reinhören.


Juni 2016 im KKL: Carmina Burana

Mediathek Musikbeispiele

Musikalische Vielfalt im gefragtesten Knabenchor der Schweiz

Kinderhits mit Witz - Höchste Eisenbahn (Schindler)

Kirchenmusik mit Drive - A Choral Fanfare (Rutter)

Volkslied in Jazz - Du fragsch mi, wär i by (Völlinger)

Klassik von Weltklasse  - h-Moll-Messe (Bach)

Rhythmus im Blut - Cantate Domino (Miskinis)

Sphärische Klänge - Our Father (Leighton)

Solist am Davos Festival - Singe, Seele (Händel)

Fragen Gut zu wissen

Häufige Fragen


Wie gross ist der zeitliche Aufwand für Chormitglieder?

Ab der 1. Primarstufe bis zum Höchstalter von 20 Jahren darf mitgesungen werden.

Die ersten zwei Jahre im Chor bilden die Basis zur Nachwuchsförderung. Das bedeutet, dass die Kinder einmal die Woche eine Chorprobe besuchen und zusätzlich bei ca. 4 Konzertauftritten im Jahr dabei sein dürfen. Nach dem ersten Chorjahr ist die Stimmbildung obligatorisch, welche an der Musikschule der Wohngemeinde angeboten wird.

Der zeitliche Aufwand intensiviert sich mit dem Übertritt in die Stufe der Konzertchöre. Dies geschieht in der Regel im dritten bis vierten Chorjahr bzw. mit 9 bis 10 Jahren. Der weitere Aufbau ist modular nach Absprache, z. B die Mitwirkung im Kammerchor (zweite wöchentliche Chorprobe) oder die Solistenausbildung.

Nach dem Stimmwechsel erfolgt der Übertritt in das Männerstimmenensemble.

Wie hoch ist die finanzielle Belastung?

Das Chorjahr entspricht dem Schuljahr. Der Chorbeitrag wird in der Regel im Herbst fällig und ist nur für die ersten zwei Kinder einer Familie zu bezahlen. Bei Ein- und Austritt unter dem Jahr bleibt die Beitragshöhe gleich.

Der Chor- bzw. Administrationsbeitrag beträgt pro Kind und Schuljahr: 120.- SFR zzgl. Fahrtkosten zu den Proben.

Ab Chorstufe 2 ist die Stimmbildung einmal wöchentlich obligatorisch. Die Kosten richten sich nach den Tarifen der Musikschule ihrer Wohngemeinde entsprechend dem Instrumentalunterricht. In der Regel liegen die Kosten bei 600 und 800 SFR im Schuljahr.

In der Konzertchorstufe kommen Kosten für jeweils fünf- bis sechstägige Lagerwochen von ca. 250 SFR hinzu sowie ein einmaligen Depot für die Choruniform in Höhe von 180 SFR. 

Sind die Luzerner Sängerknaben ein Kirchenchor?

Definitiv nein. Und doch gestalten unsere Chöre Gottesdienste in der Hofkirche und Jesuitenkirche. Wir singen Kirchenmusik, weil sie für die kombinierte Ausbildung von Stimme, Chorklang und musikalischem Verständnis ideal ist und einfach, weil sie so wunderbar klingt.

Wir sind aber der festen Überzeugung, dass sich die Kinder für das ein oder andere geistliche Werk begeistern werden. Wäre das so schlimm?

Wie sind die Kinder betreut?

Zu Konzertauftritten werden ihre Kinder von erfahrenen Personen betreut. Die Beaufsichtigung der Kinder und eine zuverlässige Betreuung ist die wichtigste Aufgabe im Backstagebereich. Dank des grossen Engagements einiger Eltern gelingt der Ablauf bei Konzertauftritten reibungslos. Dieses Engagement basiert auf ehrenamtlichem Einsatz und ist für die Luzerner Kantorei von unschätzbarem Wert.

Wann und wo finden die Proben statt?

CHOR 1  etwa 1./2. Primarklasse
          Proben montags 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

CHOR 2 etwa 2./3. Primarklasse
          Proben montags 17.10 Uhr bis 18.30 Uhr

CHOR 3 / KONZERTCHOR etwa ab 3./4. Promarklasse
          Proben montags 18.00 Uhr bis 19.45 Uhr

KAMMERCHOR (fakultativ zweite Chorprobe)
          Proben donnerstags 18.00 Uhr bis 19.45 Uhr

HERRENESEMBLE (nach dem Stimmwechsel)
          Proben montags 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Während der Luzerner Schulferien und an Brückentagen haben wir frei. In der übrigen Zeit findet die Chorprobe regelmässig in der Spitalmühle statt. Sie finden unseren Probeort wie folgt:

MIT DEM ÖV
Ab Bahnhof Luzern mit den Busnummern 1, 11, 14, 20 bis zum Bushalt Pilatusplatz. Das grössere der beiden Riegelhäuser am Pilatusplatz ist die Spitalmühle. Sie ist etwas rückversetzt in direkter Nähe der Bushaltestelle.

MIT DEM AUTO
Die Anfahrt mit dem Pkw wird auf Grund fehlender Parkplätze nicht empfohlen.

Schnuppern Willkommen!

Hier anmelden zum Schnupperbesuch: